Projekte

Eine kleine Auswahl unserer Ingenieurbüro Projekte.

In den letzten vier Jahrzehnten haben wir mit unserem Ingenieurbüro Weisser rund 1.000 regionale und überregionale Projekte in Bayern bzw. in den Landkreisen Rosenheim, Miesbach, Ebersberg, Freising, München, Bad Tölz-Wolfratshausen, Erding, Weilheim-Schongau, Mühldorf und in Garmisch-Partenkirchen realisiert.

 

Zu unseren Auftraggebern gehören Kommunen, Landkreise, Zweckverbände sowie Erschließungsgesellschaften, aber auch private Bauherren und Planer. Die gute und langjährige Zusammenarbeit mit unseren Auftraggebern, anderen Planern, Behörden und Anliegern ist die Basis für unseren Erfolg. Auf Grund der unterschiedlichen Anforderungen kennen wir die Gepflogenheiten, die Besonderheiten und die möglichen Stolpersteine ganz genau. Ein großer Vorteil für unsere Kunden!

 

Besonders wichtig ist uns bei allen Aufträgen das Finden von nachhaltigen Lösungen. Dabei liegt uns das umweltgerechte Bauen besonders am Herzen, vor allem mit Rücksicht auf die kommenden Generationen. Doch auch wirtschaftliche Gesichtspunkte und die zuverlässige, termingerechte Abwicklung gehören für uns selbstverständlich dazu. 

 

Aber am besten machen Sie sich selbst ein Bild! Hier haben wir Ihnen eine kleine Auswahl an unseren aktuellen Bauprojekten zusammengestellt.


Interkommunales Gewerbegebiet "Achalaich", Weilheim / Polling


Aufgabe

Erschließung eines neuen interkommunalen Gewerbegebiets "Achalaich", in der Stadt Weilheim und der Gemeinde Polling

Bauherr

BayernGrund GmbH, München



Details

Das neue Gewerbegebiet "Achalaich" liegt teils in Weilheim und teils in Polling. Die Erschließung erfolgt über einen neuen Kreisverkehrplatz.

BayernGrund tritt als Erschließungträger auf.

Baubeginn war im Herbst 2018, die Bauzeit soll ein Jahr betragen.

Das Bauvorhaben wurde auf Kampfmittel untersucht, der Bau erfolgt unter archäologischer Begleitung, die Planung berücksichtig eine gewünschte 100-jährige Hochwassersicherheit, sowie den erforderlichen ökologischen Ausgleich.


Umlegung des Hörlgrabens in Mering, Landkreis Aichach-Friedberg


Aufgabe

Umlegung des Hörlgrabens in offener und geschlossener Bauweise, sowie Bau einer Schutzmauer gegen Hochwasser

Bauherr

Baustolz GmbH, München



Details

Für den Bau eines geplanten Mehrfamilienhauses mit Tiefgarage durch die Fa. Baustolz wird der bestehende Hörlgraben umgelegt, hochwassersicher ausgebildet und als ökologisch und optisch attraktives Element in eine anspruchsvolle Außenanlagenplanung integriert.


Geh- und Radwegbrücke über die Ammer, Gemeinde Polling


Aufgabe

Bau einer neuen Geh- und Radwegbrücke über die Ammer an der St. 2058 in Oderding, Gemeinde Polling

Bauherr

Gemeinde Polling im Landreis Weilheim-Schongau



Details

Neben der bestehenden Verkehrsbrücke ist eine neue Geh- und Radwegbrücke zur Verbesserung der Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer geplant.

Nach verkehrsplanerischer Untersuchung mehreren möglichen Varianten wurde die ökologisch und ökonomisch optimale Lage der Brücke mit Blick auf die beste Sicherheit für die Benutzer auserwählt.

Die Planung ist in vollem Gang, der Bau soll 2019 / 2020 erfolgen.


Bezahlbarer Wohnbau in Starnberg


Aufgabe

Erschließung eines geplantes Baugebiets in der Stadt Starnberg, Lkrs. Starnberg

Bauherr

BayernGrund GmbH, München



Details

Für das Projekt in Starnberg ist es wichtig ein Baugebiet mit bezahlbaren Wohnungen und Häusern inkl. barierefreien Verkehrsflächen und atraktiven Spielplatz zu schaffen. Bei der Planung werden ökologisch und ökonomisch gute Lösungen gesucht, die auch das Hochwasserschutz des Gebiets erfassen. Der derzeitige Baumbestand wird in die Planung integriert und in der Bauphase geschont, sowie mit naturnaher Bepflanzung ergänzt.


Straßenbau in der Gemeinde Baiern


Aufgabe

Neugestaltung der Straße im Ortsteil Kulbing in der Gemeinde Baiern, Lkrs. Ebersberg

Bauherr

Gemeinde Baiern



Details

Ländliche, ins Ortsbild passende Gemeindestraße dürch Dorf, gefördert von Amt für ländliche Entwicklung.

Die bestehende Straße wurde wegen des mangelden Hochwasserschutz und Niederschlagswasserbeseitigung neu geplant. Für effektiveren Schutz wurde der Höhenplan der Straße neu festgelegt und eine Straßenentwässerung gebaut.


Umbau des Kurpark-Parkplatzes, Bad Aibling


Aufgabe

Sanierung des Kurpark-Parkplatzes an der Rosenheimer Straße, Bad Aibling

Bauherr

Stadt Bad Aibling



Details

Der Parkplatz an der Rosenheimer Straße gegeüber Johannisbad in Bad Aibling wurde nach der Verkehrsplanarischer Untersuchung mehreren möglichen Varianten mit Ordnungsshema der effektivsten Flächennützung mit zusätzlichen Bapflanzungsarealen umgebaut.


Umbau der Schwimmbadstraße, Bad Aibling


Aufgabe

Umbau der Straße mit Gehweg- und Parkplatzneubau

Bauherr

Schön Klinik Bad Aibling SE & Co. KG, Prien am Chiemsee



Details

Der bestehende Parkplatz am Schwimmbad im Harthausen soll umgeplant werden, damit er nicht nur von Badegästen, sondern auch von Mitarbeitern der Schön Klinik benutzt werden kann.

In diesem Zug soll auch die Schwimmbadstraße umgebaut werden und zur Erhöhung der Sicherheit einen Gehweg erhalten. Um trotz der erforderlichen Verbreiterung den wertvollen Baumbestand zu erhalten, wurden die Bäume mittels einen Großbaumverpflanzung umgesetzt.


Baugebiet Klosteranger, Weyarn


Mein Haus am Klosteranger - Wohnen am Klosteranger

Quelle: Quest AG, Kolbermoor

Aufgabe

Am Klosteranger in Weyarn entstehen Wohnungen mit Grundrissen von 50 bis 130 qm mit Energieeffizienzklasse KfW 70 und Fernwärmeanschluss, Landkreis Miesbach

Bauherr

Quest AG, Kolbermoor



Erschließung Spinnereipark, Kolbermoor


Aufgabe

Gestaltung des 60.000 Quadratmeter großen Spinnereiparks mit ca. 150 Wohnungen, bewaldeten Flächen, Wegenetz und Brücken über den Weiher-Zulauf sowie über den renaturierten Filzbach, Landkreis Rosenheim

Bauherr

Quest AG, Kolbermoor



Details

Neben der offenen Parkgestaltung steht vor allem die Verbesserung des Hochwasserschutzes und die ökologische Aufwertung der Gewässer im Fokus.


Wohngebiet "An der Mühlleite": Dorfen


Aufgabe

Erschließung eines 4,1 Hektar großen Baugebietes mit 104 Wohneinheiten, Kinderspielplatz, Begegnungs- und Freiflächen in Dorfen, Landkreis Erding

Bauherr

Gemeinde Dorfen



Details

Eine besondere Herausforderung war neben der Hanglage, die besonders schnelle Umsetzung der Planung mit einem Terminrahmen von nur 2 Monaten.  Die Straßen- und Wegeplanung umfasste auch die Verkehrsanbindung an die Staatsstraße 2086 vom Hampersdorf nach Dorfen und an die Straße nach Leiten. Wichtig waren zudem die umfangreichen Retensionsmaßnahmen mit Flutmule zum Hochwasserschutz im Bereich des Kallinger und Eibicher Bachs.


Quest Supermarkt in Weyarn


Supermarkt am Wohngebiet Klosteranger

Quelle: Quest AG, Kolbermoor

Aufgabe

Illustration des geplanten Supermarktes in Weyarn, Landkreis Miesbach

Bauherr

Quest AG, Kolbermoor



Details

Planung und Bau der Außenanlagen vor dem Supermarkt am Wohngebiet Klosteranger in Weyarn wurde erfolgreich abgeschlossen. Der Supermarkt ist seit Juni 2018 in Betrieb.


Hier noch mehr besonders schöne, knifflige oder interessante Projekte: